Zum Inhalt springen

Nützliches Wissen und Informationen rund um Energieberatung, TGA-Planung und Architektur. 

Nützliches Wissen und Informationen rund um die Themen Energieberatung, TGA-Planung und Architektur

Wann brauche ich einen Bauantrag bzw. eine Baugenehmigung?

❓Q&A❗️- Heute mal aus dem
Bereich Architektur. Wann brauche ich einen Bauantrag
bzw. eine Baugenehmigung?

Grundsätzlich braucht man für die Errichtung, die
Änderung oder die Nutzungsänderung einer baulichen
Anlage eine Genehmigung. Es sei denn die Errichtung,
Änderung oder Nutzungsänderung ist nach der jeweilig
zuständigen Bauordnung verfahrensfrei.

Je nach Bundesland und der jeweiligen Bauordnung
gibt es eine veröffentlichte Liste der verfahrensfreien
Vorhaben.

🚨Allerdings muss sich auch bei verfahrensfreien
Vorhaben an die jeweilige Bauordnung etc. gehalten
werden.

Heizlastberechnung

Sie wollen sichergehen, dass die neue Heizung nach einem Heizungstausch groß genug ist bzw. richtig dimensioniert wird? 🔥

Eine Heizlastberechnung kann hier Abhilfe schaffen. Zu Grunde liegt ein Berechnungsverfahren, welches angibt, wie viel thermische Energie einem Raum bzw. einem Haus zugeführt werden muss, um trotz Verlusten über Gebäudehülle und Lüftung eine gewünschte Temperatur halten zu können.

Jetzt anfragen und Schätzungen vermeiden ✅

Schon gewusst?

Ab sofort sind weitere Antragsgruppen für die Beantragung der Heizungsförderung (KfW) berechtigt. Dazu zählen Eigentümerinnen und Eigentümer von bestehenden Mehr­familien­häusern sowie Wohnungseigentümer­gemeinschaften (WEG) mit Maß­nahmen am Gemeinschaftseigentum.

Zum Gemeinschaftseigentum zählen:
👉🏼 die gesamten tragenden Teile des Gebäudes
👉🏼 das Treppenhaus
👉🏼 das Dach
👉🏼 die Fenster
👉🏼 alle Anlagen und Einrichtungen, die dem gemein­schaftlichen Gebrauch der Wohnungs­eigentümer dienen

Effiziente PV-Anlagen

Der Frühling ist in vollem Gange und den sonnigen Tagen steht nichts mehr im Wege ☀️ Somit steht auch die ertragreichste Phase für PV-Anlagen an 💰

Um eine Anlage allerdings effizient zu nutzen und auch tatsächlich hohe Erträge zu erzielen, ist eine PV-Simulation unumgänglich!

Basierend auf einem CAD-Modell wird die Anzahl und Ausrichtung der Module berechnet, welche den bestmöglichen Ertrag erzielen. Nur so kann ein effizienter und gewinnbringender Betrieb einer Anlage gesichert werden 🌎

Schon gewusst?

Seit Januar 2024 muss VOR Antragstellung eines Förderantrags ein Liefer- und Leistungsvertrag vorliegen. WICHTIG ist: Der Vertrag muss eine aufschiebende bzw. auflösende Bedingung enthalten. Dadurch wird der abgeschlossene Vertrag nur im Zuge einer Genehmigung wirksam. Sollte die Förderung nicht genehmigt werden, erlischt auch der Vertrag.

Wann brauche ich ein Lüftungskonzept?

❓Q&A❗️: Wann brauche ich ein Lüftungskonzept?

Nach DIN 1946-6 ist ein Lüftungskonzept immer dann verpflichtend, sobald im Rahmen einer Sanierung mehr als 1/3 der Fensterfläche getauscht wird oder mehr als 1/3 der Dachfläche saniert wird.

Hintergrund: Durch die Sanierung von Bestandsobjekten sind diese oftmals deutlich luftdichter als zuvor. Um langfristige Feuchtigkeit bzw. Schimmelbildung zu vermeiden muss in manchen Fällen mit einer zentralen oder dezentralen Lüftung nachgeholfen werden. Ob eine zusätzliche Lüftung notwendig und welche Ausführung sinnvoll ist, wird im Zuge des Konzepts beantwortet.

Effizienter Betrieb von Wärmepumpen im Bestand

Wie kann ich sicherstellen, dass die neu eingebaute Wärmepumpe in meinem Haus effizient betrieben wird? 🌱

Eine Wärmepumpensimulation kann hier Abhilfe schaffen. Im Zuge der Berechnung wird bestimmt welche der vorhandenen Heizkörper, aufgrund der Absenkung der Vorlauftemperatur, getauscht werden müssen und welche erhalten bleiben können.

Jetzt anfragen und einen effizienten Betrieb der Wärmepumpe sichern ✅

Jetzt beantragen und Vorteile sichern!

Sie wollen Sanieren aber wissen nicht wie? Sie fragen sich wie Sie eine Sanierung am sinnvollsten umsetzen können?
👉🏼 Da ist der individuelle Sanierungsfahrplan genau das richtige für Sie! Er zeigt Ihnen auf in welchen Schritten Sie ihr Haus entweder in Einzelmaßnahmen oder zu einem Effizienzhaus sanieren können.

💰Und das Beste: Neben der eigentlichen Förderung bringt der iSFP noch weitere finanzielle Vorteile. Wird eine Einzelmaßnahme aus dem Bereich Gebäudehülle, Anlagentechnik oder Heizungsoptimierung (welche Bestandteil des iSFP’s ist) umgesetzt, erhöhen sich sowohl die förderfähigen Kosten als auch der Zuschuss.

📞📧 Kontaktieren Sie uns und starten Sie noch heute durch!

Schon gewusst?

Zählt ein Gebäude zu eines der 25% schlechtesten
Gebäude in Deutschland, hinsichtlich des
Sanierungszustandes, handelt es sich um ein Worst
Performance Building. Wird ein solches Gebäude zu
einem Effizienzhaus saniert, erhält man im Zuge dieser
Sanierung einen Extra-(Tilgungs-)Zuschuss von 10%
der Kosten, die für die Sanierung investiert werden.

❓Wie weise ich nach, dass mein Gebäude ein WPB
ist?
👉🏻Grundsätzlich dient als Kriterium ein gültiger
Energieausweis oder das Baujahr des Gebäudes und
der Sanierungszustand der Außenwand.

1️⃣ Mittels Energieausweis:
Bei einem Wohngebäude wird als WPB definiert,
sobald ein Gebäude in die Klasse H fällt. Dies kann
sowohl mittels einem Energiebedarfs- oder eines
Energieverbrauchsausweis nachgewiesen werden.

Bei einem Nichtwohngebäude richtet sich die
Einstufung nach dem Endenergiebedarf. Auch hier
kann sowohl ein Bedarfs- als auch Verbrauchsausweis
erstellt werden. Bei einem Energiebedarfsausweis ist
der „Primärenergiebedarf“ maßgeblich. Bei einem
Verbrauchsausweis richtet man sich nach dem Wert
„Endenergieverbrauch Wärme“.

2️⃣ Mittels Baujahr und Zustand Außenwand:
Wenn das Gebäude 1957 oder früher gebaut wurde und
mindestens 75 % der Außen­wand­fläche nicht
energetisch saniert sind, zählt eine Immobilie zu den
WPBs. Diese Einstufung ist dann unabhängig von der
im Energie­ausweis.

*Stand April 2024

Verbrauchs- oder Bedarfsausweis?

Bei Vermietung oder Verkauf einer Immobilie ist ein Energieausweis unumgänglich. Allerdings stellt sich häufig die Frage: Welchen Ausweis benötige ich für welches Gebäude? 🤔

Swipe, um zu sehen welcher Energieausweis wann zulässig ist ✅

Allerdings ist ein Bedarfsausweis grundsätzlich aussagekräftiger als ein Verbrauchsausweis, da hier der Zustand des Gebäudes hinsichtlich der Energieeffizienz und der Bausubstanz bewertet wird. Und das unabhängig vom Nutzungsverhalten der aktuellen bzw. letzten Bewohner.

Serielles Sanieren

Der Gebäudesektor verursacht etwa ein Drittel des CO2-Ausstoßes in Deutschland und ist dadurch ein zentraler Bestandteil zur Erreichung der Klimaziele. 👉🏼 Mithilfe der Seriellen Sanierung soll die Sanierungsquote in Deutschland erhöht werden.

Das Wort „Seriell“ bezieht sich hier nicht auf die Sanierung selbst, sondern auf das Herstellungs­verfahren der verwendeten Materialien.

Der neue Bonus wurde im Rahmen der Bundes­förderung für effiziente Gebäude in den Förder­produkten „Wohngebäude – Kredit“ (261), „Kommunen – Kredit“ (264) und „Kommunen – Zuschuss“ (464) eingeführt.
💰Der Bonus beträgt 15 % der Kosten, die in die Sanierung investiert wurden, und wird bei Erreichung der EH-Stufen 40 und 55 als Tilgungs­zuschuss oder direkt ausgezahlter Zuschuss gutgeschrieben.

*Stand März 2024

Sinnvoll Sanieren mit individuellem Sanierungsfahrplan

In welchem Zustand befindet sich mein Haus? Ist es sinnvoll eine Komplettsanierung durchzuführen oder eine Sanierung in Einzelmaßnahmen? 🏗

Diese Fragen stellen sich viele Eigentümer. Der Sanierungsfahrplan kann hier helfen 💪🏻 Er zeigt auf, wie ein Gebäude entweder Schritt für Schritt mit Einzelmaßnahmen oder durch eine umfassende Komplettsanierung effizient saniert werden kann.

Und das Beste: 80% des Beratungshonorars werden vom BAFA zurückerstattet!💰 (maximal 1.300€ bei Ein- und Zwei-familienhäusern und 1.700€ bei Wohngebäuden ab 3WE)*

*Stand März 2024

Leistungsphasen Architektur

In unserem Büro bieten wir die Leistungsphasen 1-5 im Bereich Architektur an ✏️📐

Als Leistungsphasen (LPH) werden die einzelnen Planungsabschnitte der Gesamtleistung eines Architekten bei der Planung und Realisierung von Bauvorhaben bezeichnet. Die Phasen 1-5 erstrecken sich in unserem Fall von der Klärung der Aufgabenstellung bis hin zur Erstellung eines detaillierten Plans inkl. Objektbeschreibung 📝

Welche Leistungsphase welche konkreten Aufgaben beinhaltet könnt ihr auch hier noch einmal nachlesen. 

GEG2024

was ist neu? was ändert sich? 👀

Die wichtigsten Fakten zusammengefasst ☝🏻

Schon gewusst?

Seit dem 01.01.24 und der damit einhergehenden Änderung der BEG, liegen die maximal förderfähigen Investitionskosten im Rahmen einer Einzelmaßnahme nur noch mit Vorliegen eines iSFP bei 60.000€. Liegt kein Sanierungsfahrplan vor, sind die förderfähigen Kosten auf 30.000€ beschränkt ❗️

Sanierung in Einzelmaßnahmen - Ablauf

Sanierung in Einzelmaßnahmen – so gehts!

ACHTUNG: Seit Januar 2024 wird !vor! Antragstellung ein unter Vereinbarung einer auflösenden oder aufschiebenden Bedingung der Förderzusage abgeschlossener Lieferungs- oder Leistungsvertrag benötigt. Das bedeutet, dass über eine entsprechende Bedingung zu vereinbaren ist, dass der Vertrag nur in Kraft tritt, wenn es zu einer Förderzusage kommt.

Ziel ist, dass die Förderung tatsächlich für konkret geplante, umsetzungsreife Maßnahmen zur Verfügung steht. Hingegen sollen keine Fördermittel durch „Vorratsanträge“ für Vorhaben blockiert werden, die unter Umständen nicht zügig oder gar nicht umgesetzt werden.

*Stand Januar 2024

Neue Förderkonditionen - UPDATE

Das neue Jahr bringt auch im Förderdschungel einige Neuerungen mit sich 👀 Deshalb hier eine kleine Übersicht über die aktuell gültigen Förderkonditionen ☝🏼

*alle angegebenen Informationen sind Stand Januar 2024

Neue Förderkonditionen ab dem 1.1.24!

💰 NEUE FÖRDERKONDITIONEN 💰
Ab dem 1.1.24 gilt ein neues Förderkonzept für Sanierungsmaßnahmen!

Die Förderung bei einem Heizungstausch wird zukünftig aus 3 Bausteinen bestehen. Zunächst kann für alle Wohn- und Nichtwohngebäude eine Förderung von 30% beantragt werden. Zusätzlich können Eigentümer mit einem zu versteuerndem Haushaltseinkommen von bis zu 40.000€ zusätzlich einen Bonus von 30% beantragen. Wird die Heizung frühzeitig getauscht ist zusätzlich ein Bonus von 20% möglich. Die einzelnen Bausteine sind kumulierbar, allerdings sind maximal 70% möglich. Die förderfähigen Kosten liegen bei 30.000€ für ein EFH bzw. die erste Wohneinheit in einem MFH (erhöhen sich je WE).

Für alle weiteren Effizienzmaßnahmen liegen die Fördersätze weiterhin bei 15% + 5% bei Vorliegen eines individuellen Sanierungsfahrplans. NEU ist die Regelung für die Höhe der förderfähigen Investitionskosten. Bei Vorlage eines iSFPs liegen die maximal förderfähigen Investitionskosten bei ❗️60.000€❗️. Liegt kein iSFP vor bei lediglich 30.000€.

Die Höchstgrenzen der förderfähigen Kosten sind hierbei additiv. In Summe gilt eine Höchstgrenze von 90.000€ bei Heizungstausch und weiteren Effizienzmaßnahmen.

*Stand Dezember 2023

Klimafreundlicher Neubau - Holzbau

Weiter geht es mit unserer Reihe zum Klimafreundlichen Neubau 🏗🌱 Heute: Bereich Holzbau🪵 – wie kann ein Projekt umgesetzt werden und wie läuft es ab?

Im Bereich Holzbau sind verschiedene Varianten eines Klimafreundlichen Neubaus möglich:

🏠 STANDARD: Haus ohne Keller und Anbau
🏠 MIT KELLER: Haus mit Keller ohne Anbau
🏠 INDIVIDUELL: Haus mit Anbau und/oder Keller

In unserem Ingenieurbüro kann durch die gemeinsame Bearbeitung von Architektur, TGA-Planung und Energieberatung ein reibungsloser Ablauf garantiert werden 🤝🏼

Swipe um den detaillierten Ablauf eines Klimafreundlichen Neubaus zu sehen 📑

Sanierung zum Effizienzhaus

Neben einer Sanierung in Einzelmaßnahmen, besteht ebenfalls die Option ein Haus zu einem Effizienzhaus zu sanieren 🏗

Für energiesparende Gebäude gibt es einen Orientierungs­maßstab: die Effizienz­haus-Stufen. Je kleiner die Kenn­zahl einer Effizienz­haus-Stufe ist, desto weniger Energie verbraucht Ihre Immobilie 💡

Je nach Effizienzhausstufe erhält man von der KfW einen zinsvergünstigten Kredit mit Tilgungszuschuss. Die aktuellen Förderkonditionen gibt es ➡️hier⬅️

Klimafreundlicher Neubau - Randbedingungen

Um ein Objekt als nachhaltig beziehungsweise klimafreundlich einzustufen, werden alle verwendeten Bauteile im Rahmen einer Lebenszyklusanalyse bewertet. Herangezogene Kriterien sind hier bei

🌱 die Austauschmöglichkeiten der verwendeten Baustoffe
🌱 die Herstellung der Baustoffe
🌱 die Nutzung der Baustoffe
🌱 die Entsorgung der Baustoffe

Im Anschluss wird das Gebäude anhand der Ergebnisse der Lebenszyklusanalyse auf einer Skala eingeordnet. Bei Erreichen eines Wertes im Bereich „Plus“ oder „Premium“ wird das Gebäude als nachhaltig eingestuft und die entsprechende Förderung kann in Anspruch genommen werden 💰

Integrale Planung

In unserem Büro bieten wir integrierte Planung der Bereiche Energieberatung, TGA-Planung und Architektur 🤝🏼

Welche Vorteile bietet das?

🗣 Einheitliche Ansprechpartner für den Kunden
⏰ Kurze Abstimmungswege innerhalb des Teams
🧠 Gemeinsames Wissen aus allen Bereichen
🖥 Zugriff auf eine Datenbasis

Klimafreundlicher Neubau

Das Thema Nachhaltigkeit ist in aller Munde 🌎🌱 Nicht zuletzt durch das Erscheinen der Neubauförderung „Klimafreundlicher Neubau“ der KfW

Ziel dieses Programms ist es den Neubau und den Erstkauf klima­freundlicher Wohn­gebäude und Eigentums­wohnungen in Deutschland zu fördern. Die Förderkredite aus dem Programm bieten besonders attraktive Zinsen auf und können so für eine deutliche Entlastung bei der Finanzierung des Hausbaus sorgen.

In unserem Ingenieurbüro sind die Fachbereiche Energieeffizienz, Architektur und TGA-Planung in einem Team abgedeckt, was die Planung eines gesamtheitlich klimafreundlichen Neubaus gewährleistet ✅ Der von KfW geforderte Nachweis der Nachhaltigkeit bildet den Rahmen um die oben genannten Fachbereiche und ist für uns somit problemlos machbar 💪🏼

Die Kombination dieser Fachbereiche macht uns zum idealen Ansprechpartner für klimafreundliches Bauen 🤝🏻

Alle Informationen zum Förderprogramm gibt es hier

Schon gewusst?

Bei Vermietung oder Verkauf einer Immobilie ist die Vorlage eines Energieausweises Pflicht❗️

➡️ Swipe um zu sehen, wann welcher Energieausweis zulässig ist ⚖️

Wir sind Experten im Bereich Planung und Energieeffizienz!

Zum Bereich der Energieeffizienz zählt die Energieberatung für Wohngebäude und Nichtwohngebäude. Der Bereich Planung setzt sich aus den Bereichen Architektur und Gebäudetechnik (Lph: 1-4 HOAI) zusammen.

Durch das Zusammenwirken von Energieberatung und Planung ergeben sich wesentliche Vorteile:

💬 einheitliche Ansprechtpartner für den Bauherren
👥 Kurze Abstimmungswege innerhalb des Teams
👨🏽‍💻 Zugriff auf eine Datenbasis für alle Bereiche

Schon gewusst?

Bei Umsetzung einer Einzelmaßnahme, welche vorher Bestandteil eines individuellen Sanierungsfahrplans war, gibt es 5% Extra-Förderung 💵 (Ausgenommen Heizungstausch)

*Stand September 2023

Welche Arten von Wärmepumpen gibt es und wie viel Förderung kann ich bei Einbau erhalten?

Grundsätzlich erhält man 25% Förderung bei Einbau einer Wärmepumpe. Bei Wasser- und Solewärmepumpen erhält man zusätzlich 5% Extra-Förderung. Bei Luftwärmepumpen nur bei Einsetzen eines natürlichen Kältemittels.

Wird in diesem Zuge eine Öl-, Gas- oder Nachtspeicherheizung ersetzt gibt es zusätzlich 10% Bonus. ❗Achtung: Die Gasheizung muss ein Mindestalter von 20 Jahren aufweisen.

So ergibt sich eine maximal mögliche Förderung von 40% 💰

*Stand September 2023

Energieausweis

💡 Energieausweis: Wie unterscheiden sich Verbrauchs- und Bedarfsausweis?

Der Verbrauchsausweis basiert ausschließlich auf Verbrauchsdaten für Heizung und Warmwasser. Beim Bedarfsausweis hingegen, wird auf Basis eines CAD-Modells der tatsächliche Verbrauch eines Gebäudes berechnet.

Anhand des ermittelten Endenergiebedarfs kann in beiden Fällen eine Einordnung des Hauses in die verschiedenen Effizienzklassen erfolgen. Diese erstrecken sich von A+ (niedriger Energiebedarf) bis hin zu H (hoher Energiebedarf).

Nach GEG2020 ist bei Errichtung, Änderung oder Erweiterung eines Gebäudes die Erstellung eines Energieausweis Pflicht. Ebenfalls bei Vermietung oder Verkauf einer Immobilie.

Neubau, Erweiterung: Bedarfsausweis
Vermietung, Verkauf: Verbrauchsausweis

Mehr Infos: § 80 Gebäudeenergiegesetz 2020

Hydraulischer Abgleich

Zur Einsparung von Energie verpflichtet die Bundesregierung Haus- und Wohnungsbesitzer dazu, ihre Heizungen zu optimieren: Hierzu zählt auch der Hydraulische Abgleich 🔥

ℹ️  Mehr Infos: hier

PV-Simulation

☀️ Macht es Sinn auf meinem Dach eine PV-Anlage zu installieren? Mit welchen Erträgen kann ich rechnen? Welche Ausrichtung der Module ist am effizientesten?

👉🏼 mithilfe einer PV-Simulation können diese Fragen beantwortet und ein effizienter Betrieb der Anlage gesichert werden

Wir bieten zwei Varianten der Simulation an:

1️⃣ Basic: Untersuchung der vorhandenen Dachfläche mit anschließender Ermittlung des möglichen Ertrags, sowie der Amortisationszeit unter Berücksichtigung des jährlichen Strombedarfs
2️⃣ Advanced: Im Vergleich zur Basic Variante, erfolgt hier eine detailliertere Simulation. Zusätzlich zu einem Vor-Ort-Termin wird ein CAD-Modell erstellt, der individuelle Lastgang und die Verschattung des Gebäudes berücksichtigt

ℹ️  Mehr Infos: hier

Schon gewusst?

Nach dem Austausch einer Heizungsanlage ist die Durchführung eines hydraulischen Abgleichs erforderlich!

Aber was ist ein hydraulischer Abgleich und wofür brauche ich ihn? 🔥

Der hydraulische Abgleich ist ein Verfahren, mit dessen Hilfe sich die Wärmeverteilung im Heizkreislauf und in den Heizkörpern von Heizwasserheizungen optimieren lässt.

Wurde kein hydraulischer Abgleich durchgeführt, werden Heizkörper, die sich näher an der Wärmequelle befinden möglicherweise besser versorgt, wohingegen weiter entfernt liegende unter Umständen nicht ausreichend warm werden 🥶

Unterlagen für den Bauantrag

❓Welche Unterlagen brauche ich für einen Bauantrag?
Neben des eigentlichen Bauantragsformulars ist zusätzlich
📍ein Lageplan
📝Bauzeichnungen (Grundrisse, Ansichten, Schnitte)
📄eine Baubeschreibung und
💧eine Entwässerungsplanung
einzureichen.

Lernen Sie uns besser kennen
Umfirmierung

Neuer Name – Gleiche Leistung 🆕

Aus Grühn – Ingenieurbüro für Energieeffizienz GmbH ➡️ wird Grühn Ingenieure GmbH

Nach der Erweiterung des Firmenprofils um die Bereiche TGA-Planung und Architektur war es an der Zeit sich von dem alleinigen Begriff der Energieeffizienz zu trennen. Grühn Ingenieure vereint die Bereiche Energieberatung, TGA-Planung und Architektur 🤝🏼

Schon gewusst?

Beim Austausch von mehr als 1/3 der Fensterfläche oder Sanierung von mehr als 1/3 der Dachfläche muss ein Lüftungskonzept erstellt werden!

Was ist ein Lüftungskonzept und wofür brauche ich es? 💨

Es beantwortet zum einen die Frage, ob Sanierungsobjekte (oder Neubauten) eine zusätzliche Lüftung für den erforderlichen Mindestluftwechsel benötigen.

Zum anderen ebenfalls die Frage wie die Lüftung, falls notwendig, auszuführen ist (zentral oder dezentral).

Einblick in den Tagesablauf

Hier gibt es einen Einblick in den abwechlsungsreichen Alltag unserer Energieberater 👨🏽‍💻

Klingt interessant? Dann komm in unser Team ✅

Unsere offenen Stellen findest du unter: www.gruehn-ib.de/karriere

Lernen Sie uns besser kennen
Wärmepumpe im Altbau

Vielen unserer Kunden stellt sich die Frage, ob der Einbau einer Wärmepumpe auch in einem Altbau Sinn machen kann 🤔

❗️Unsere Antwort: Der Einbau einer Wärmepumpe lohnt sich nicht nur im Neubau, sondern kann mit entsprechender Planung auch in einem Bestandsgebäude sinnvoll sein.

Mithilfe einer Wärmepumpensimulation wird bestimmt ob und welche der vorhandenen Heizkörper getauscht werden müssen, um einen effizienten Betrieb der Wärmepumpe zu ermöglichen ☑️

Lernen Sie uns besser kennen
Klimafreundlicher Neubau

Das Thema Nachhaltigkeit ist in aller Munde 🌎🌱 Nicht zuletzt durch das Erscheinen der Neubauförderung „Klimafreundlicher Neubau“ der KfW

In unserem Ingenieurbüro sind die Fachbereiche Energieeffizienz, Architektur und Nachhaltigkeit in einem Team abgedeckt, was die Planung eines gesamtheitlich klimafreundlichen Neubaus gewährleistet ✅

Die Kombination dieser 3 Fachbereiche macht uns zum idealen Ansprechpartner für klimafreundliches Bauen 🤝🏻

 

Sanierung in Einzelmaßnahmen (Ablauf)
Lernen Sie uns besser kennen
Der Weg zur Baugenehmigung

Sie planen einen An- bzw. Umbau oder Neubau eines Gebäudes? – Dann kommen Sie nicht ohne einen Bauantrag aus! 📄

Denn nur mit dem genehmigten Bauantrag darf der Bauherr sein Vorhaben wie geplant umsetzen. 🏗

Wie läuft das Ganze ab? 

Schritt 1: Beauftragung Architekt/in
Schritt 2: Erstellen der ersten Entwürfe und Absprache mit dem Kunden 
Schritt 3: Zusammenstellen der erforderlichen Unterlagen 
Schritt 4: Abgabe beim zuständigen Bauamt 
Schritt 5: Bescheid über Baugenehmigung/Ablehnung 

Lernen Sie uns besser kennen
Wie geht es nach dem iSFP weiter?

✅ Sie haben Ihren Sanierungsfahrplan erhalten, aber wie geht es jetzt weiter? 

Sie haben 2 Möglichkeiten zur Umsetzung der vorgeschlagenen Sanierungsmaßnahmen: 

Option 1: Sanierung in Einzelmaßnahmen 
Option 2: Sanierung zum Effizienzhaus 

WICHTIG: Vor Beantragung von Fördermitteln dürfen keine Firmen beautragt werden!

Lernen Sie uns besser kennen
Einzelmaßnahmen an Bestandsgebäuden (NWG)

Die verschiedenen Fördermöglichkeiten sorgen oft für Verwirrung 😵‍💫 

👉🏼 Deshalb hier eine kleine Übersicht für mehr Durchblick im Förderdschungel 

* alle angegeben Infos sind Stand Februar 2023

mehr Infos

Lernen Sie uns besser kennen
Wärmepumpe im Bestand

Diese Frage erreicht uns sehr häufig. Die Antwort darauf ist einfach: Wärmepumpensimulation 

Was wird bei einer WP-Simulation berechnet? 

Schritt 1: Berechnung der Heizlast des gesamten Gebäudes und der einzelnen Räume
Schritt 2:
Absenkung der Vorlauftemperatur
Schritt 3:
Analyse der vorhandenen Heizkörper

→ Ist ein Heizkörper bereits überdimensioniert ist eine Absenkung der Vorlauftemperatur möglich 
→ Oftmals müssen allerdings einige der vorhanden Heizkörper getauscht werden 

Ergebnis: Die WP-Simulation bestimmt je nach Vorlauftemperatur die Anzahl der zu tauschenden Heizkörper, um einen effizienten Betrieb der Wärmepumpe zu ermöglichen 

Was zeichnet uns aus?

Was macht uns besonders? 

Durch das Zusammenwirken von Energieberatung und Planung ergeben sich wesentliche Vorteile:

⇒ einheitliche Ansprechpartner für den Kunden
⇒ kurze Abstimmungswege innerhalb des Teams
⇒ Zugriff auf eine Datenbasis für alle Bereiche

Heizlastberechnung

Werden die Heizflächen nach einer zuvor erfolgten Heizlastberechnung ausgelegt, können alle Räume entsprechend ihres tatsächlichen Bedarfs beheizt werden.

→ Swipe für mehr Infos 

Einzelmaßnahmen an Bestandsgebäuden (WG)

Die verschiedenen Fördermöglichkeiten sorgen oft für Verwirrung 😵‍💫

👉🏼 Deshalb hier eine kleine Übersicht für mehr Durchblick im Förderdschungel 

* alle angegeben Infos sind Stand Februar 2023

mehr Infos

Individueller Sanierungsfahrplan

🏚️ Sie wollen Ihre Immobilie sanieren aber wissen noch nicht welche Maßnahme für Sie in Frage kommt?
👉🏼 dann ist der individuelle Sanierungsfahrplan (iSFP) genau das Richtige! ✅

Wie läuft das Ganze ab?

Schritt 1: Beratungsgespräch mit einem Energieeffizienzexperten (EEE) führen 🗣️

Schritt 2: Der EEE erfasst den energetischen Ist-Zustand der Immobilie 🏠

Schritt 3: Entwicklung von Sanierungsvorschlägen in Form von Maßnahmenpaketen durch den EEE 🏗️🧱

Schritt 4: Erstellung des Sanierungsfahrplans inkl. Abschlussgespräch 📑

💡Good to know: Bei Umsetzung einer Maßnahme sind durch den iSFP 5% extra Förderung möglich!

Folgen Sie uns auf Instagram! @gruehn_ingenieure